Qualitäts-Schokolade

Wir wollen unsere Schokolade so schonend und einfach herstellen wie möglich

Unsere dunkle Schokolade 70% besteht aus 7 Teilen Kakaobohnen und 3 Teilen Bio -Rohzucker.

Der  Kakaobaum muss im Schatten unter den grossen Bäumen im Regenwald wachsen. Ohne Regenwald gibt es keinen Kakao und damit auch keine Schokolade mehr!!  

Der Baum ist 6-7 Jahre alt, bevor es eine Kakakofrucht gibt.Wenn die reifen Schoten auf der OlsenFarmFiji  geerntet werden, werden sie geöffnet und die weissen Kakaobohnen herausgenommen, in eine Holzkiste gefüllt und der Fermentierungsprocess beginnt. Das ist ein wichtiger Process, der die Geschmacksnote zeichnet wobei auch Temperatur, Zeit und Feuchtigkeit eine Bedeutung haben.

Nach ca 5 Tagen wird der Fermentierungsprocess gestoppt, die Bohnen gespült und für 8-10 tage auf unsere selbstgebauten Trockenbänke in der Sonne gelegt

Da wir nur die feinsten von Hand sortierten Kakaobohnen von der fra Olsen-Farm-Fij nehmen,wird der Geschmack phantastisch aromatisch, so wie Schokolade eigentlich einmal geschmeckt hat, bevor sie industralisiert wurde.  Weil die Schokolade ein reines Naturprodukt ist, variert der Geschmack auch je nach Erntezeitpunkt und wieviel Sonne es gegeben hat.Die Temperatur unter dem Fermentierungsprocess und wieviel es geregnet hat während des trocknens K, hat auch eine Bedeutung für den Geschmack der Kakaobohne  Das macht den Process interessant und die Schokolade schmeckt dadurch immer wieder etwas anders. .

  Auf Bornholm:

Hier haben wir auch einen wichtigen Process, nämlich das Rösten der Kakaobohnen. Wir haben einen niedrigen Röstungsgrad gewählt, das gibt nur einen sehr leichten bitteren Geschmack und die vielen frucht Noten werden bewahrt.

Das Schälen der Kakaobohnen ist Handarbeit und wird von uns ausgeführt .

Die Bohnen werde klein gehackt bevor sie in den Concher kommen, die Maschine ist vor Gebrauch auf 50 grad erhitzt. Wenn die gewünschte Menge Bohnen und Zucker im Behälter ist, arbeitet sie für 12 Stunden.Im Concher werden die Bohnen gemahlen, die Kakaobutter wird flüssig und die Partikeln mikroskopisch klein. Der Gescmack entwickelt sich Unterwegs und unser Favorit nach ca 12 Stunden. Die schöne braune flüssige Schokoladenmasse wird danach abgekühlt und in einem Gefäss für mindestens 4 Wochen  aufbewahrt  um Tekstur und den richtigen Geschmack zu entfalten.

Danach muss die Schokolade temperiert werden. Sie muss auf 52 grad erhitzt werden, auf 25 grad abgekühlt werden und wieder auf 35 grad erhitzt werden. Dann wird die Schokoladenmasse in Schokoladenformen gegossen und abgekühlt. .  .

Unsere Schokoladentafeln werden oft mit selbst getrocknetem Obst verziehrt. Zum Beispiel mit Ananas, Papaya, Mango, Kokos, Erdbeeren, Apfelsinen, Banane,Kiwi ,Apfel, Zimtmandeln, Lime und vieles mehr.  Wir erfüllen auch gerne besondere Wünsche.

Die Schokolade ist:
Vegan

Soya/Lecithinfrei

Glutenfrei
Lactosefrei

Kolesterolneutral
Sie hat einen hohen Gehalt an anti-oxidanten und flavonoiden.

Wir benutzen so weit es möglich ist bio und fairtrade Produkte

Damit unser Kunde die Schokolade mit gutem Gewissen konsumieren kann

 

 

[

/vc_column_text]

Kvalitets chokolade

 

Vi ønsker at fremstille chokoladen så rent og enkelt som muligt. 70 % mørk består af syv dele bønner og tre dele rørsukker.

Fremstillingen

Vi hakker bønnerne let før de kommer i conchermaskinen, der er opvarmet til ca 50 gr. Maskinen fyldes langsomt op, så den ikke bliver overbelastet. Når den ønskede mængde bønner og sukker er hældt i, kører den i 12 timer. Den dejlige flydende masse hældes i en beholder og køles ned.

Derefter skal den tempereres. Først varmes den op til 42 gr, derefter køles den ned til 28 og til sidst opvarmning til 34 gr, for kunne hælde den ned i formene.

Under hele tempereringen er det vigtigt med omrøring, for at sikre ensartet temperatur i massen.